Thomas Blum und Stefanie Bürkle im Gespräch mit der Schwäbischen Zeitung

Grafik: Matthias Wagner
Grafik: Matthias Wagner

Landrätin Stefanie Bürkle und der neue Planungsingenieur Thomas Blum, der sich seit Sommer im Auftrag des Landratsamts um einen Neubau der Ortsverbindung zwischen Mengen und Meßkirch kümmert, trafen mit der Schwäbischen Zeitung zu einem Gespräch zusammen.

Die dort angesprochenen Themen sind in der Schwäbischen Zeitung vom Freitag, den 6.11.2020 auf Seite 13 nachzulesen: „Die Straßenplanung beginnt von vorne“ von Michael Hescheler. (Siehe auch unter Presse)

Thomas Blum (Foto: Alexander Stertzik)
Thomas Blum (Foto: Alexander Stertzik)

Zitate des Gesprächs:

Thomas Blum: „Wir brauchen eine möglichst verkehrssichere Straße, weil hier die Autofahrer wegen des geballten Schwerlastverkehrs risikobereiter beim Überholen sind.“ „Bürger sollen die Möglichkeit bekommen, die getroffenen Entscheidungen nachzuvollziehen.“ 

„Die Bürger dürfen mitreden, aber nicht entscheiden.“ 

„Ich habe noch nie eine Region erlebt, die so hinter einem Projekt steht wie der Kreis Sigmaringen.“

 

Stefanie Bürkle: „Wir beginnen auf einem weißen Blatt Papier und schauen uns alles noch einmal neu an.“

„Ich sage, das wird ausschließlich eine fachlichen Entscheidung, ohne Einfluss der Politik.“

Die Unterschriftenaktion 2017

Insgesamt 2872 Unterschriften sind an die Landrätin Stefanie Bürkle übergeben worden.

Mehr Hintergrundinformationen auf Aktuelles und Presse

Nächste Aktionen

Zu den Aktivitäten der Bürgerinitiative in der Vergangenheit  finden sich Informationen auf Aktuelles und Presse.