Einladung ins Landratsamt zur Sitzung mit den Bürgermeistern

Bild: Doris Futterer
Bild: Doris Futterer

Am 1. Oktober hatte die Landrätin Stefanie Bürkle alle Bürgermeister der Städte und Gemeinden zwischen Mengen und Meßkirch zu einer Sitzung eingeladen. Die Bürgermeister Dr. Marcus Ehm, Stefan Bubeck, Arne Zwick, Jochen Spieß, Lothar Fischer und Bernd Gombold wurden von der Bürgerinitiative über eine alternative Möglichkeit des Lückenschlusses zwischen Mengen und Meßkirch informiert. Bruno Dreher stellte unsere Bürgerinitiative vor und Markus Fiederer erklärte den Bürgermeisten die negativen Auswirkungen der geplanten Nordtrasse. Anschließend präsentierte Edgar Kempf die Alternativtrasse M&M mit allen ihren Vorteilen. Die einzelnen Bürgermeister zeigten durchweg großes Interesse an der von der Bürgerinitiative vorgestellten Alternative und zollten der Bürgerinitiative für ihre Ausarbeitung und Darstellung größten Respekt. Neben der Bürgerinitiative waren ebenfalls Vertreter des Vereins „Lebenswertes Göggingen und Umgebung“ eingeladen. Deren Vorsitzender Rainer Ohmacht bekräftigte bei der Vorstellung seines Vereins die volle Unterstützung der Bürgerinitiative. 

Bild: Doris Futterer
Bild: Doris Futterer
Bild: Doris Futterer
Bild: Doris Futterer

Die Unterschriftenaktion

Insgesamt 2872 Unterschriften sind an die Landrätin Stefanie Bürkle übergeben worden.

Mehr Hintergrundinformationen auf Aktuelles und Presse

Nächste Aktionen

Zu den Aktivitäten der Bürgerinitiative in der Vergangenheit  finden sich Informationen auf Aktuelles und Presse.